4 luni, 3 saptamini si 2 zile
(4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage)



Film-Nr. 6137 (Spielfilm / Fernsehspiel)  
Originaltitel 4 luni, 3 saptamini si 2 zile
Deutscher Titel 4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage
Darsteller Laura Vasiliu, Anamaria Marinca, Vladimir Ivanov
Regisseur Cristian Mungiu
Land, Jahr Rumänien 2007
Bild, Ton Farbe   deutsch
Spielzeit 107 Minuten
Kassette(n) DivX Nr. 0
Handlung
Rumänien, 1987: Die Studentin Gabita (Laura Vasiliu) ist schwanger. Sie will das Kind nicht und wendet sich an den Kurpfuscher Bebe (Vladimir Ivanov). Gemeinsam mit ihres Kommilitonin Otilia (Anamaria Marinca, "Sturm") erwartet sie den Mann in einem Hotelzimmer. Dann gerät die Situation außer Kontrolle... Mit seinem zweiten, sehr ernsten Spielfilm gelang Regisseur Cristian Mungiu ("Okzident", 2002) der internationale Durchbruch - und damit eine Art Werbeeffekt für das rumänische Kino überhaupt. Sein klug strukturiertes Drehbuch, das nach einer wahren Begebenheit entstand, behandelt Themen wie Selbstsucht und Altruismus vor dem Hintergrund des Ceaucescu-Regimes. Mungiu verzichtet bewusst auf gestalterische Mittel, mit denen für gewöhnlich beim Publikum Emotionen erzeugt werden (Musik, Großaufnahme, Montage). So entsteht der Rhythmus seines Films allein aus dem superben Zusammenspiel der Darsteller. In einer meisterhaft komponierten Plansequenz (=ohne Schnitte) während einer Familienfeier gelingt ihm z. B. das Kunststück, gleichzeitig von der Einsamkeit der Hauptfigur und über die gesellschaftlichen Klassen im Kommunismus zu erzählen.
Quelle: TV Spielfilm.  
 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de