Vivement dimanche!
(Auf Liebe und Tod)



Film-Nr. 558 (Spielfilm / Fernsehspiel)
Originaltitel Vivement dimanche!
Deutscher Titel Auf Liebe und Tod
Darsteller Fanny Ardant, Jean-Louis Trintignant, Jean-Pierre Kalfon, Philippe Laudenbach, Philippe Morier-Genoud, Xavier Saint-Macary, Jean-Louis Richard, Caroline Sihol, Castel Casti, Anik Belaubre, Yann Dedet, Nicole Félix, George Coulouris, Pascale Pellegrin, Roland Thénot, Georges Koulouris
Regisseur François Truffaut
Land, Jahr Frankreich 1983
Bild, Ton Farbe   deutsch
Spielzeit 110 Minuten
Kassette(n) Nr. 267        
Handlung
Während einer Entenjagd wird Claude Massoulier mit einer Schrotladung ermordet. Hauptverdächtiger ist der Makler Julien Vercel (Jean-Louis Trintignant), der nicht nur an derselben Jagd teilgenommenhat, dessen Fingerabdrücke sich überdies auch an Massouliers Auto finden. Als dann auch noch herauskommt, daß Vercels Ehefrau ein Verhältnis mit dem Toten hatte, zieht Vercel es vor, sich zu verstecken, bevor er verhaftet wird. Seine Sekräterin Barbara (Fanny Ardant) vertraut ihm zwar auch nicht vollständig, macht sich aber an die eigenen Ermittlungen in dem Mordfall. Und findet Erstaunliches...
Quelle: Online Film-Datenbank.  

Eine beherzte Sekretärin will ihren Chef vom mehrfachen Mordverdacht entlasten; sie gerät in Auseinandersetzungen mit Unterwelt und Polizei, als sie sich auf eigene Faust als Detektivin betätigt. Eine charmante, hintergründige Kriminalkomödie im oft selbstironischen Stil der Schwarze-Serie-Filme der 40er Jahre, temporeich inszeniert und in stilechtem Schwarz-weiß ausgezeichnet fotografiert. Perfekte Kinounterhaltung.
Quelle: Kabel1-Filmlexikon.  

 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de