Asphalt Jungle, The
(Asphalt-Dschungel)



Film-Nr. 539 (Spielfilm / Fernsehspiel)
Originaltitel Asphalt Jungle, The
Deutscher Titel Asphalt-Dschungel
Darsteller Sterling Hayden, Louis Calhern, Jean Hagen, James Whitmore, Sam Jaffe, John McIntire, Marc Lawrence, Barry Kelley, Anthony Caruso, Teresa Celli, Marilyn Monroe, William 'Wee Willie' Davis, Dorothy Tree, Brad Dexter, John Maxwell, Barry Kelly
Regisseur John Huston
Land, Jahr USA 1950
Bild, Ton s/w   deutsch
Spielzeit 107 Minuten
Kassette(n) Nr. 267        
Handlung
Nach einem längeren Gefängnisaufenthalt plan Doc Riedenschneider (Sam Jaffe) bereits einen neuerlichen großen Coup. Es geht um Juwelen in Millionenhöhe. Zusammen mit dem Buchmacher Cobby und dem korrupten Anwalt Emmerich (Louis Calhern) stellt er ein paar Männer zusammen, darunter den berüchtigten Dix Handley (Sterling Hayden), der mit der Beute den ehemaligen Familienbesitz, eine Farm zurückkaufen möchte. Tatsächlich gelingt der Coup, doch von da an geht alles schief, da Emmerich mit einem windigen Detective gemeinsame Sache macht. Die Spannungen führen zur Gewalt und bald ist auch die restliche Polizei auf der Fährte der Räuber, sofern sie noch leben...
Quelle: Online Film-Datenbank.  

Zwei Gangster, die die Beute eines präzise geplanten und abgelaufenen Juwelenraubs in Chicago nicht rasch genug loswerden können, versuchen, sich getrennt in Sicherheit zu bringen. Während der eine verhaftet wird, endet die Flucht des anderen tödlich. Technisch erstklassiger, psychologisch differenzierter Kriminalfilm, der erstmals die Geschichte aus der Sicht des Gangsters erzählte. In der Exposition etwas schleppend, dann aber von sich steigernder Spannung. Eine Variation von Hustons Thema der Schatzsuche, bei der sich der Schatz - zumindest materiell - als wertlos erweist, sobald man ihn besitzt.
Quelle: Kabel1-Filmlexikon.  

 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de