Along Came Polly
(...und dann kam Polly)



Film-Nr. 4918 (Spielfilm / Fernsehspiel)
Originaltitel Along Came Polly
Deutscher Titel ...und dann kam Polly
Darsteller Ben Stiller, Jennifer Aniston, Philip Seymour Hoffman, Debra Messing, Alec Baldwin, Hank Azaria, Bryan Brown, Jsu Garcia, Michele Lee, Bob Dishy, Missi Pyle, Judah Friedlander, Kevin Hart, Masi Oka, Kym Whitley
Regisseur John Hamburg
Land, Jahr USA 2004
Bild, Ton Farbe   deutsch/englisch
Spielzeit 86 Minuten
Kassette(n) DivX Nr. 0
Handlung
Reuben Feffer (Ben Stiller) ist ein Mann, der so gut wie jedem Risiko, lebensplanerisch, gesundheitlich oder sonstwie aus dem Weg geht. Auch seine Hochzeit mit der jungen Lisa (Debra Messing) ist auf diese Art gut durchgeplant. Doch schon auf der Hochzeitsreise betrügt sie ihn mit dem Tauchlehrer, so daß Reuben ganz allein dasteht. In seiner Verzweiflung ruft er eine alte Schulkameradin an, weil er ein Date braucht: Polly (Jennifer Aniston). Tatsächlich ist die gar nicht mal so abgeneigt, aber sie ist nicht gerade das, was Reuben sich so vorgestellt hat, denn Polly ist wild, unkontrolliert, chaotisch und risikobehaftet. Und obwohl ihr erstes Date in einer Katastrophe endet, beginnt Reuben sich in die Frau zu verlieben. Und dafür geht er auch Risiken ein...
Quelle: Online Film-Datenbank.  
 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de