20,000 Years in Sing Sing
(20.000 Jahre in Sing Sing)



Film-Nr. 2955 (Spielfilm / Fernsehspiel)
Originaltitel 20,000 Years in Sing Sing
Deutscher Titel 20.000 Jahre in Sing Sing
Darsteller Spencer Tracy, Bette Davis, Arthur Byron, Lyle Talbot, Warren Hymer, Louis Calhern, Hardie Albright, Lionel Atwill, Spencer Charters, G. Pat Collins, Lucille Collins, James Donlan, Rockliffe Fellowes, Sam Godfrey, Oscar 'Dutch' Hendrian, Grant Mitchell
Regisseur Michael Curtiz
Land, Jahr USA 1932
Bild, Ton s/w   deutsch
Spielzeit 75 Minuten
Kassette(n) DivX Nr. 0
Handlung
Der überheblicher amerikanischer Gangster Tom Connors (Spencer Tracy) muss in den Knast. Der Gefängnisdirektor Long (Arthur Byron) beißt sich die Zähne an Connors aus und so wandert er in Isolationshaft, bis er sich freiwillig zur Arbeit meldet. Langsam geht eine Wandlung in ihm vor, und so schickt man ihn gar in Hafturlaub. Doch da erschießt seine Freundin Fay (Bette Davis) in Notwehr einen zudringlichen Politiker - Connors will die Schuld auf sich nehmen und damit den elektrischen Stuhl riskieren...
Quelle: Online Film-Datenbank.  

Ein überheblicher amerikanischer Gangster gerät während eines Urlaubs auf Ehrenwort unschuldig in Mordverdacht und nimmt für seine Freundin Tat und Todesstrafe auf sich. Von Spencer Tracys Darstellung lebender sozialkritischer Gangsterfilm, der den amerikanischen Strafvollzug beleuchtet.
Quelle: Kabel1-Filmlexikon.  

 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de