Agata e la tempesta
(Agata und der Sturm)



Film-Nr. 2932 (Spielfilm / Fernsehspiel)
Originaltitel Agata e la tempesta
Deutscher Titel Agata und der Sturm
Darsteller Licia Maglietta, Giuseppe Battiston, Emilio Solfrizzi, Marina Massironi, Claudio Santamaria, Giselda Volodi, Ann Eleonora Jørgensen, Remo Remotti, Monica Nappo, Carla Astolfi, Silvana Bosi, Mauro Marino
Regisseur Silvio Soldini
Land, Jahr Großbritannien/ Italien/ Schweiz 2004
Bild, Ton Farbe   deutsch
Spielzeit 118 Minuten
Kassette(n) DivX Nr. 0
Handlung
Stunde der Wahrheit: Auf dem Sterbebett beichtet die Mutter von Romeo (Giuseppe Battiston), dass er einen Bruder hat: Gustavo (Emilio Solfrizzi), den sie als arme 16-Jährige fortgeben musste - für 350 000 Lire, heute schlappe 180 Euro. Und Romeo selbst ist auch nur adoptiert. Romeo ist am Boden zerstört, auch weil nun Agata (Licia Maglietta) nicht mehr seine Schwester ist. Die Buchhändlerin wird gerade vom leidenschaftlichen Leser Nico (Claudio Santamaria) bestürmt - dreizehn Jahre jünger und verheiratet... - Nach etwas krausem Auftakt verwebt der Film die Schicksale der zahlreichen Figuren immer deutlicher. Dabei lässt er ewige Sehnsüchte auf Lebenswahrheiten prallen und kreiert eine Fülle poetischer Momente, die das Herz berühren. Auch wegen Licia Maglietta aus "Brot und Tulpen" - keine Diva, sondern eine erwachsene Frau voller gütiger Wärme.
Quelle: TV-Spielfilm.  
 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de