Murder, She Said
(16 Uhr 50 ab Paddington)



Film-Nr. 2188 (Spielfilm / Fernsehspiel)
Originaltitel Murder, She Said
Deutscher Titel 16 Uhr 50 ab Paddington
Darsteller Margaret Rutherford, Arthur Kennedy, Muriel Pavlow, James Robertson Justice, Thorley Walters, Charles 'Bud' Tingwell, Conrad Phillips, Ronald Howard, Joan Hickson, Stringer Davis, Ronnie Raymond, Gerald Cross, Michael Golden, Barbara Leake, Gordon Harris, Charles Tingwell
Regisseur George Pollock
Land, Jahr Großbritannien 1961
Bild, Ton s/w   deutsch
Spielzeit 82 Minuten
Kassette(n) Nr. 869        
Handlung
Während einer Zugfahrt beobachtet Miss Marple (Margaret Rutherford) in einem vorbeifahrenden anderen Zug einen Mord an einer Frau. Anschließend will ihr niemand glauben, da keine Leiche gefunden wird. Zusammen mit ihrem Freund Mr. Stringer (Stringer Davis) stellt sie eigene Nachforschungen an und findet heraus, daß die Leiche aus dem Zug geworfen und auf das Grundstück der Familie Ackenthorpe gebracht wurde. Sie nimmt eine Stelle als Wirtschafterin in dem Haus an, daß von dem alten, bettlägerigen Ackenthorpe (James Robertson Justice) knurrend regiert wird. Auch eine Reihe anderer Familienmitglieder versammeln sich kurz darauf im Haus, die alle auf ein Erbe scharf wären. Bald gibt es den nächsten Toten und Miss Marple hat alle Hände voll zu tun...
Quelle: Online Film-Datenbank.  

Die schrullige Miss Marple hat ihren kriminalistischen Instinkt bei der Lektüre von über 100 Kriminalromanen geschult. Als sie während einer Bahnfahrt den Mord an einer jungen Frau beobachtet und die Polizei ihr keinen Glauben schenkt, nimmt die alte Dame den Fall selbst in die Hand. Wer unter den vielen kauzigen Typen der Täter ist, bleibt, wie bei den Romanen von Agatha Christie üblich, bis in die letzten Minuten offen. Ein sympathischer Kriminalfilm mit vielen amüsanten und auch spannenden Details und kleinen satirischen Seitenhieben. "16 Uhr 50 ab Paddington" leitete einen kleinen Zyklus von sehr erfolgreichen "Miss Marple"-Filmen ein, sämtlich mit Margaret Rutherford in der Titelrolle. Weitere Produktionen: "Der Wachsblumenstrauß" 1963, "Vier Frauen und ein Mord" 1963, "Mörder Ahoi" 1964.
Quelle: Kabel1-Filmlexikon.  

 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de