Atoll K
(Dick und Doof erben eine Insel)



Film-Nr. 2184 (Spielfilm / Fernsehspiel)
Originaltitel Atoll K
Deutscher Titel Dick und Doof erben eine Insel
Darsteller Stan Laurel, Oliver Hardy, Suzy Delair, Max Elloy, Suzet Maïs, Michael Dalmatoff, Olivier Hussenot, Robert Murzeau, Félix Oudart, Adriano Rimoldi, Luigi Tosi, Simone Voisin, Suzet Mais
Regisseur Léo Joannon
Land, Jahr Frankreich / Italien 1950
Bild, Ton Farbe   deutsch
Spielzeit 87 Minuten
Kassette(n) Nr. 866        
Handlung
Laurel und Hardy sind auf der Suche nach einer einsamen Insel, als ihr Schiff auf hoher See kentert. Mit einigen anderen Überlebenden retten sie sich auf ein frisch aus dem Meer aufgetauchtes Atoll, auf dem sie ihren eigenen Staat gründen. Doch als Uran auf dem Atoll gefunden wird, ist es bald mit der neugefundenen Ruhe vorbei.
Quelle: Online Film-Datenbank.  

Der letzte gemeinsame, europäisch produzierte Film von Laurel und Hardy. Als Erben einer Insel und einer Jacht geraten sie in eine Robinsonade mit politisch-satirischer Note. Trotz manch guter Gags ein trauriger Abgang der beiden allzusehr von Krankheit und Alter gezeichneten Komiker. Alternativtitel: "Atoll K"; gekürzt auch zu sehen in der Zusammenstellung "Dick und Doof - Eine Superschau des Lachens"
Quelle: Kabel1-Filmlexikon.  

 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de