Another Fine Mess
(Dick und Doof - Endstation Villa Bockschuß / Schon wieder so ein Schlamassel)



Film-Nr. 2106 (Kurzfilm)
Originaltitel Another Fine Mess
Deutscher Titel Dick und Doof - Endstation Villa Bockschuß / Schon wieder so ein Schlamassel
Darsteller Stan Laurel, Oliver Hardy, James Finlayson, Harry Bernard, Bobby Burns, Eddie Dunn, Charles K. Gerrard, Bill Knight, Bob Mimford, Gertrude Sutton, Thelma Todd
Regisseur James Parrott
Land, Jahr USA 1930
Bild, Ton s/w   deutsch
Spielzeit 24 Minuten
Kassette(n) DVD Nr. -49
Handlung
Der reiche Großwildjäger Colonel Wilburforce Buckshot bricht zur Safari auf und beauftragt seine Dienerschaft, sein Haus während seiner Abwesenheit zu vermieten. Sobald er jedoch mit dem Wagen zum Hafen gebracht wird, überläßt das illoyale Dienstpaar das Haus seinem Schicksal und macht sich von dannen. So finden Laurel & Hardy, die auf der Flucht vor der Polizei sind, in dem verlassenen Haus ein ideales Refugium, das sie auch vorerst nicht mehr verlassen können, weil ausgerechnet vor der Haustür der Polizist auf das Auftauchen der Flüchtigen lauert. Auf das von Finlayson aufgegebene Inserat hin melden sich Lord und Lady Leopold Ambrose Plumtree, um das Haus zu mieten. Notgedrungen spielt Laurel nun den Diener und das Dienstmädchen und Hardy den Hausbesitzer. Das geht solange gut, bis Buckshot , dem kurz vor dem Auslaufen des Schiffes eingefallen ist, daß er etwas vergessen hat, noch einmal zurückkehrt. Sofort übersieht er die Lage und alarmiert die Polizei. Laurel und Hardy, rufen dabei allerdings weitere Komplikationen hervor.
Quelle: Online Film-Datenbank.  
 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de