36 Hours
(36 Stunden)



Film-Nr. 1491 (Spielfilm / Fernsehspiel)
Originaltitel 36 Hours
Deutscher Titel 36 Stunden
Darsteller James Garner, Eva Marie Saint, Rod Taylor, Werner Peters, John Banner, Russell Thorson, Alan Napier, Oscar Beregi Jr., Ed Gilbert, Sig Ruman, Celia Lovsky, Karl Held, Marjorie Bennett, Martin Kosleck, Henry Rowland
Regisseur George Seaton
Land, Jahr USA 1964
Bild, Ton s/w   deutsch
Spielzeit 108 Minuten
Kassette(n) Nr. 630        
Handlung
Major Jefferson Pike kennt die Pläne der alliierten Truppen bezüglich der Landung in der Normandie bis ins kleinste Detail. Als er einen Kontaktmann in Lissabon treffen will, betäuben und entführen ihn deutsche Agenten. Wieder zu sich kommend, findet er sich in einem amerikanischen Militär-Hospital wieder. Nur, er kann sich an nichts mehr erinnern.
Quelle: Online Film-Datenbank.  

Phantasie- und spannungsvolles Spionagedrama zur Zeit des Zweiten Weltkriegs: Mit einem raffinierten Trick wollen die Deutschen einem Geheimdienstoffizier der Alliierten, den sie in Portugal entführt haben, Informationen über die bevorstehende Invasion entlocken. Als der Major wieder zu Bewußtsein kommt, findet er sich scheinbar in einem amerikanischen Lazarett wieder, wo man ihm glaubhaft zu machen versucht, daß er sein Gedächtnis verloren habe und der Krieg vorüber sei.
Quelle: Kabel1-Filmlexikon.  

 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de