Asterix in Amerika
(Asterix in Amerika)



Film-Nr. 1403 (Spielfilm / Fernsehspiel)
Originaltitel Asterix in Amerika
Deutscher Titel Asterix in Amerika
Darsteller
Regisseur Gerhard Hahn
Land, Jahr Deutschland 1994
Bild, Ton Farbe   deutsch
Spielzeit 80 Minuten
Kassette(n) Nr. 594        
Handlung
Um die unbesiegbaren Gallier endlich kleinzukriegen, lässt Julius Cäsar den Druiden Miraculix entführen. Sein Plan: Der einzige Mensch, der den kraftspendenden Zaubertrank brauen kann, soll am Ende der Welt von der Erdscheibe geschmissen werden. Klar, dass Asterix und Obelix sofort auf die Suche gehen und dabei ganz zufällig Amerika entdecken! Aber mit wild gewordenen Indianern, gefährlichen Bären, eifersüchtelnden Medizinmännern und der hübschen Häuptlingstochter Ha-Tschi muss das gallische Duo erst noch seine Erfahrungen machen....
Quelle: Online Film-Datenbank.  

Asterix und Obelix holen ihren Druiden Miraculix, der, von den Römern ausgesetzt, an der Küste Amerikas gestrandet ist, nach Scharmützeln mit den Indianern und anschließender Versöhnung nach Gallien zurück, um ihr heimatliches Dorf vor der Zerstörung zu retten. Tricktechnisch ansehnliches, jedoch zu betuliches siebtes Asterix-Abenteuer, das in der Geschichte keinerlei Überraschungen bietet. Weder für Kinder noch für erwachsene Zuschauer sonderlich witzig.
Quelle: Kabel1-Filmlexikon.  

 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de