Anna Karenina
(Anna Karenina)



Film-Nr. 121 (Spielfilm / Fernsehspiel)
Originaltitel Anna Karenina
Deutscher Titel Anna Karenina
Darsteller Greta Garbo, Fredric March, Freddie Bartholomew, Maureen O'Sullivan, May Robson, Basil Rathbone, Reginald Owen, Phoebe Foster, Reginald Denny, Gyles Isham, Joan Marsh, Ethel Griffies, Harry Beresford, Sarah Padden, Cora Sue Collins
Regisseur Clarence Brown
Land, Jahr USA 1935
Bild, Ton s/w   deutsch
Spielzeit 89 Minuten
Kassette(n) Nr. 54        
Handlung
Es ist die Geschichte der Anna Karenina (Greta Garbo), die im Moskau des 19. Jahrhunderts den charismatischen Offizier Vronsky (Fredric March) kennenlernt. Der junge Soldat ist so fasziniert von der schönen Anna, daß er ihr bis nach St. Petersburg nachreist. Dort lebt Anna mit ihrem Mann Karenin (Basil Rathbone), einem gefühllosen und formellen Despoten. Schon bald gibt Anna Vronskys Werben nach und flieht mit ihm nach Venedig. Aus Rache erzählt Karenin dem gemeinsamen Sohn, seine Mutter wäre gestorben.
Quelle: Online Film-Datenbank.  

Freie Verfilmung von Tolstois berühmtem Roman. Im feudalen Rußland bricht eine mit einem herrischen, ungeliebten Mann verheiratete junge Frau aus Liebe zu einem anderen die Ehe und bäumt sich vergeblich gegen Moral und Konventionen auf. Der Film behandelt das Thema feinfühlig und dezent und erhält durch Greta Garbos Aura, die Tragik und Einsamkeit vermittelt, eine eigenwillige Faszination.
Quelle: Kabel1-Filmlexikon.  

 

(1 Film)

zurück zur Suchauswahl

 

 

Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung: siehe Impressum    www.stefanjacob.de